Endodontie in Kroatien

Home » Zahnärztliche Dienstleistungen » Endodontie in Kroatien

WIR GARANTIEREN IHNEN:

  • Die besten zahnärztlichen Behandlungen in Kroatien
  • Spitzenmaterialien und –leistungen auf europäischem Niveau
  • Höchste Wertschätzung des Patienten und seiner Wünsche
  • Ein makelloses Lächeln für das ganze Leben

Über Endonontie

Endodontie in KroatienIhre Zähne bestehen hauptsächlich von Hart- aber auch von Weichgewebe. Zum Hartgewebe gehören Zahnschmelz, Dentin und Zement, während zum Weichgewebe Pulpa bzw. Nervengeflecht, Blutgefäße und Bindegewebe gehören, die sich in der Pulpakammer befinden. Endodontie ist ein Zweig der Zahnmedizin, die sich mit Behandlung von Weichgeweben des Zahnes und Zahnkanälen, wo dass Weichgewebe eingebettet ist, befasst. Wurzelkanalbehandlung ist die meist durchgeführte Behandlung der Endodontie.

Weichgewebe spielt eine wichtige Rolle während dem Wachsen und der Entwicklung der Zähne, aber nachdem der Prozess des Wachsens beendigt ist, die wichtigste Funktion der Pulpa ist ihre Fähigkeit der Reaktion auf Anreiz, wie z.B. heiß und kalt. Diese Fähigkeit ist sehr wichtig da sie auch darauf impliziert, dass etwas nicht in Ordnung ist und dass Sie Zahnarzthilfe brauchen. Falls Pulpa dabei ist und gesund ist, muss sie konserviert werden, aber wenn sie während gut durchgeführter endodontischen Behandlung entfernt ist, werden Sie es überhaupt nicht spüren, dass Sie keine Pulpa haben und der Zahn wird mit seiner normalen Funktion fortsetzen. Schlecht durchgeführte endodontischen Behandlungen werden nicht befriedigende Ergebnisse erzielen und als Folge muss die Behandlung wiederholt werden, ein chirurgisches Eingriff durchgeführt werden oder sogar Ziehung des Zahnes als die letzte Option.

Zahnschmerzen

ZahnschmerzenRegelmäßige Kontrollen, zeitgerechte Kariesentfernung, Entfernung von verfallenen Plomben und Plomben schlechter Qualität, sind die beste Lösungen für die Prävention von Zahnschmerzen. Wenn wir Karies nicht entfernen können, betreten die Bakterien im Mund das Zahnkanal und führen zur Entzündung der Pulpa (Zahnnerventzündung), was große Zahnschmerzen zur Folge hat.

Wegen tiefen Karies oder Zahntrauma kann es zum Pulpitis bzw. den Zahnnerventzündungen kommen, was als große Schmerzen manifestiert wird. Vermehrung von Bakterien führt zur Entzündung, die wiederum Verfall von Weichgewebe im Zahnkanal verursacht. Kleinere Entzündungen führen zur pathologischen Veränderungen am Periapex (Granulom) während größere Entzündungen zum Knochenverfall, begleitet mit großen Schmerzen, führen können, und am End kann es zum Zahnverlust kommen.

 
ufridene Patient mit Zahnarzt dr. Marko VukicIch bezeuge, dass ich so eine medizinische Behandlung hatte, dass ich vergessen habe, dass so etwas noch existiert. Die Gastfreundligkeit der Praxis, das nette und professionelle Personal haben mich hingerissen. Ich werde für immer ein treuer Patient von Dental Studio Vukic bleiben.
Francesco, Gavardo (Italien)
 

Pulpa und Wurzelkanal

Pulpa und WurzelkanalZahnpulpa ist Weichgewebe, das sich im Hohlraum des Zahnes befindet, wenn der Zahn gesund ist. Pulpakammer befindet sich im zentralen Teil der Zahnkrone und Nervengeflecht geht zusammen mit den Blutgefäßen durch den Wurzelkanal bis zur Wurzelspitze.

Wurzelkanal ist ein längliches Raum, der sich vom Boden der Pulpakammer bis zur Zahnwurzelspitze streckt. Seine Große und Form entsprechen der Große und Form der Wurzel. Jedes Nerv betritt den Zahn durch seine Wurzelspitze und geht durch Wurzelkanäle bis zur Pulpakammer, die sich in der Zahnkrone befindet.

Wurzelkanal- und Pulpaerkrankungen

Wurzelkanal- und PulpaerkrankungenErscheinung von roter, gewölbter Ausbeulungen auf der Zungen- oder Backenseite der Mundhöhle auf der Stelle, die der Stellung vom Zahnwurzel entspricht, verweist darauf, dass Ihre Zahnpulpa abstirbt oder es ist zur Zahnfraktur gekommen. Eine solche Ausbeulung endet mit einem Kanal, der durch den Knochen (Fistel) durchtritt und die Zahnwurzelspitze mit der Schleimhautfläche verbindet. Eine Fistel kann manchmal mehrere oder wenigere Menge vom gelblichen Eiter produzieren und es passiert meistens ohne jeglichen Schmerzen. Falls die komplette endodontischen Behandlung nicht durchgeführt wird kann es später zur Komplikationen kommen, die dann entsprechende endodontischen chirurgischen Eingriffe erfordern.

WER IHNEN EIN WUNDERSCHÖNES, STRAHLENDES LÄCHELN VERLEIHT...

Dr. Marko Vukic

Marko Vukic. dr. med. dent.

Dr. Marko Vukic ist ein anerkannter Fachmann im Bereich der Prothetik, Endodontie und der konservativen Zahnheilkunde. Seine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Patienten aus ganz Europa macht ihn zum besten Berater für Ihr Problem. Alle Fragen zur Zahnbehandlung oder zu Ihrem Termin im Dentalstudio Vukic können Sie jetzt persönlich an Dr. Vukic richten!

 
 
 

Wurzelkanal- und Pulpabehandlungen

Wurzelkanal- und PulpabehandlungenWenn Ihr Zahnarzt feststellt, dass ihre Pulpa schon im Prozess des Verfallens ist, gibt es zwei Behandlungsmöglichkeiten: endodontische Zahnbehandlung oder Ziehen des Zahnes.

Es ist auf jeden Fall zu raten zuerst mit der endodontischen Behandlung des Zahnes zu probieren um ihn im Kiefer zu behalten, als es ist ihn zu ziehen, da keiner Zahnersatz so gut wie der natürliche Zahn sein kann. Das ist ein Fakt, der viel Geduld des Patienten verdient, was auch ein unerlässlicher und nötiger Weg der endodotischen Behandlung des Zahnes ist.

Behandlung der Zahnentzündung versteht auch die Zahnwurzelentfernung, wie auch detaillierte Reinigung des kompletten Zahnkanals. Nach der Desinfizierung des Kanals, wird er mit permanenten Füllungen befüllt um zukünftige Eindringung der Bakterien ins Wurzelinnere zu vermeiden. Bei endodontischen Behandlungen benutzen wir spezielle Materialien und elektronische Bestimmung von der Wurzelkanalspitze, spezielle Detektoren für Eingangsstellung ins Kanal, radiologische Bestimmung von der Anzahl und Stellung, mechanische Reinigung wie auch Kanalwandbehandlungen. Dank der modernster Equipment und Verwendung von hochwertigen Prozesse, die jedem Zahn angepasst sind, erzielen wir die maximale Ergebnisse bei Zahnbehandlungen.

Endodontische Behandlungen werden manchmal auch dann durchgeführt, wenn Zähne keine Symptome zeigen, die eine Behandlung erfordern. In den meisten Fällen sprechen wir dann von prothetischen Ersatze, die eventuell zur Irritation oder Pulpabeschädigung führen könnten. Um das späteren Abziehen des Ersatzes wegen Pulpaerkrankungen zu vermeiden, wird präventive endodontische Behandlung durchgeführt.

Ziehen des erkrankten Zahns ist die letzte Option und wird nur dann vorgenommen, wenn alle Behandlungsmöglichkeiten schon durchgeführt sind, aber haben nicht zum Verschwinden der Symptome geführt.

Häufig gestellte Fragen

1. Was ist Endodontie?
Endodontie ist ein Teil der Zahnheilkunde, die sich mit Erkrankungen von Weichgeweben des Zahnes und Reinigung der Wurzelkanäle, in denen Weichgewebe sich befindet, befasst.

2. Wie entstehen Zahnschmerzen?
Zahnschmerzen entstehen wegen Entzündung von Weichgewebe im Zahn oder wegen Zahnfraktur. Entzündung von Nervengeflecht und Blutgefäßen ist für Zahnschmerzen verantwortlich.

3. Wie wird man vom Zahnschmerzen los?
Die einzige Weise die Zahnschmerzen loszuwerden ist den Zahnarzt zu besuchen und mit den endodontischen Behandlungen zu beginnen.

4. Ist es besser den Zahn zu behandeln oder ihn zu ziehen?
Ziehen eines Zahnes sollte immer die letzte Option sein. Kein Zahnersatz kann so gut wie der natürliche Zahn sein. Ziehen eines Zahnes sollte erst dann durchgeführt werden wenn keine andere Behandlungsart erwünschte Ergebnisse gibt.

5. Mein Zahn ist aufgeschwollen, aber ich spüre keine Schmerzen. Warum?
Erscheinung vom gewölbter Ausbeulungen auf der Zungen- oder Backenseite der Mundhöhle verweist auf eine Fistel. Fistel ist ein Kanal, der durch den Knochen durchtritt und die Zahnwurzelspitze mit der Schleimhautfläche verbindet. Eine Fistel kann manchmal mehrere oder wenigere Menge vom gelblichen Eiter produzieren und es passiert meistens ohne jeglichen Schmerzen.

 
 
 
+385 1 556 6423
oder KOSTENLOSER RÜCKRUF
 
k
o
n
t
a
k
t