Festsitzender Zahnersatz in Kroatien

Home » Zahnärztliche Dienstleistungen » Zahnprothetik in Kroatien » Festsitzender Zahnersatz in Kroatien

Festsitzender Zahnersatz – allgemein

Festsitzender Zahnersatz in KroatienZum festsitzenden Zahnersatz zählen eine ganze Reihe von restaurativen zahnmedizinischen Lösungen. Das Gerüst bilden Zahnkronen und Zahnbrücken, die auch die häufigsten festsitzenden Lösungen für die Sanierung eines oder mehrerer verlorener Zähne sind.

Festsitzende Prothesen sind gleichzeitig auch für den Patienten die hochwertigsten, und zwar sowohl aufgrund ihrer Langlebigkeit als auch aufgrund der Tatsache, dass sie dem Patienten ein Gefühl eigener, natürlicher Zähne geben. Kronen und Brücken können auf abgeschliffene eigene Zähne, auf Stifte, die in die natürliche Zahnwurzel eingesetzt werden, oder auf Zahnimplantate, die in den Kieferknochen eingesetzt werden, aufgesetzt werden.

  • Keramikkronen bilden den Gipfel der modernen Zahnheilkunde
  • Veneers sind dünne Keramikschalen in der Farbe des Zahns

Zahnkronen

Zahnkronen sind die häufigsten festsitzenden Prothesen. Wir verwenden sie, wenn die natürlichen Zähne besonders stark beschädigt und/oder ästhetisch inakzeptabel sind. Sie können auf abgeschliffene natürliche Zähne oder auf eingesetzte Zahnimplantate aufgesetzt werden, um eine Lücke zu schließen, die infolge des Verlusts einer natürlichen Zahnkrone in der Zahnreihe entstanden ist. Wenn man sie auf abgeschliffene natürliche Zähne aufsetzt, wird ein Abdruck der Zähne genommen und danach wird die Krone im Labor angefertigt.

Für die Fertigung einer einzelnen Krone braucht es einige Tage, und in diesem Zeitraum wird dem Patienten eine provisorische Krone eingesetzt. Nach Fertigstellung der Krone wird sie auf den vorbereiteten Zahn des Patienten aufzementiert, was ein vollkommen natürliches Aussehen des Zahns garantiert. Alle Kronen in unserer Ordination werden von unserem eigenen Zahnlabor angefertigt, das für Spitzenqualität und Präzisionsarbeit bürgt. Wir stellen sie aus besten Materialien her und unterscheiden zwischen:

  • Metallfreien oder Vollkeramikkronen – Zirkon und e.max
  • Metallkeramikkronen – einer Metallbasis mit Keramiküberzug
Metallkeramikkronen

Metallkeramikkronen

Metallkeramikkronen sind all jene Kronen, deren Gerüst aus Metall und deren äußere, sichtbare Schicht aus Keramik oder Porzellan besteht. Als Basis für Metallkeramikkronen verwendet man meistens Metall, Weißgold oder Titan, und jedes dieser Materialien hat seine spezifischen Eigenschaften:

  • Metallkeramik – Das Gerüst der Krone ist aus einer Metalllegierung gefertigt (Chrom, Kobalt oder Nickel) und vollständig mit Keramik überzogen, sodass das Metall nicht sichtbar ist. Der Hauptvorteil dieses Materials liegt im Vergleich zu anderen in seinem erschwinglichen Preis und es ist leichter als Weißgold.
  • Weißgoldkeramik – dieses biokompatible Material wird Patienten empfohlen, die auf Metall allergisch reagieren. Es wird aufgrund seiner Härte und Konsistenz häufig für die Abdeckung von Molaren und Prämolaren verwendet, da hier starke Kaukräfte wirken. Die Goldbasis wird vollständig mit Keramik verkleidet.
  • Titankeramik – Es handelt sich um ein außerordentlich hochwertiges und leichtes Material, das keinerlei allergische Reaktionen hervorruft. Titan ist ein ausgesprochen hartes und widerstandsfähiges Metall, es kann die Krone und/oder Brücke vor Schädigungen durch Lebensmittel oder aggressive Körperflüssigkeiten schützen. Es wird ebenfalls ganz mit Keramik überzogen.

WER IHNEN EIN WUNDERSCHÖNES, STRAHLENDES LÄCHELN VERLEIHT...

Dr. Marko Vukic

Marko Vukic. dr. med. dent.

Dr. Marko Vukic ist ein anerkannter Fachmann im Bereich der Prothetik, Endodontie und der konservativen Zahnheilkunde. Seine langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Patienten aus ganz Europa macht ihn zum besten Berater für Ihr Problem. Alle Fragen zur Zahnbehandlung oder zu Ihrem Termin im Dentalstudio Vukic können Sie jetzt persönlich an Dr. Vukic richten!

 
 
 

Keramikkronen

KeramikkronenKeramikkronen bilden den Gipfel der modernen Zahnheilkunde und sind in den letzten Jahren Standard geworden, wenn auf den ästhetischen Wert der restaurativen Arbeit wertgelegt wird. Meistens werden zwei besonders dankbare Materialien verwendet, die insbesondere dann beste Resultate ergeben, wenn die Krone auf einen abgeschliffenen natürlichen Zahn aufgesetzt wird. Natürlich meinen wir hier Zirkon und e.max Empress Keramiken. Obwohl sie in ihren Eigenschaften und Preisen sehr ähnlich sind, bestehen zwischen ihnen doch gewisse Unterschiede:

  • Empress oder E.max-Keramik – es handelt sich um ein hochwertiges Material zur Herstellung von Vollkeramikkronen, mit denen aufgrund ihrer Transparenz, Transluzenz und ihrer Fähigkeit, den natürlichen Zahn zu imitieren, hervorragende ästhetische Resultate erzielt werden. Es wird vor allem bei der Sanierung der Frontregion auf die abgeschliffenen natürlichen Zähne aufgesetzt. Wenn die abgeschliffenen Zähne eine schöne weiße Farbe haben, gibt dieses Material die besten Resultate.
  • Zirkon – ein ausgesprochen schönes Material, das sich durch hohe Festigkeit und Biokompatibilität auszeichnet und dem Zahn gleichzeitig ein natürliches Aussehen verleiht. Das Material ist für natürliches Licht wunderbar durchlässig und gibt hervorragende Resultate, egal ob es auf abgeschliffene natürliche Zähne oder auf Implantate aufgesetzt wird. Aufgrund seiner Härte wird es sowohl im vorderen wie auch im hinteren Bereich verwendet und eignet sich auch zur Herstellung von Brücken.

Zahnbrücken

ZahnbrückenMit Zahnbrücken werden ein oder mehrere verlorene Zähne ersetzt. Wie bereits der Name sagt, verbinden Zahnbrücken unterbrochene Zahnreihen zu einer Einheit. Eine Brücke besteht aus zwei Kronen, die als Brückenpfeiler auf vorhandene, abgeschliffene Zähne aufgesetzt werden, und Kronen, die die entstandene Lücke in der Zahnreihe schließen.

In der Rolle der Brückenpfeiler können natürliche Zähne oder eingesetzte Zahnimplantate sein. Neben der Ästhetik hat die Brücke auch eine gesundheitliche Funktion, denn sie verhindert den Rückgang des Zahnfleischs und eine Verschiebung der Nachbarzähne. Die Vorbereitung der Zähne für die Aufnahme einer Brücke ähnelt der Vorbereitung der Zähne für einzelne Kronen.

Inlay und Onlay

Inlay und OnlayWenn eine Zahnkrone infolge von Karies oder einer Verletzung große Beschädigungen aufweist, die nicht mit einer Füllung saniert werden können, wenn sie gleichzeitig aber noch genügend gesundes hartes Gewebe aufweist, das für eine Sanierung genutzt werden kann, dann verwenden wir ein Inlay oder Onlay. Abhängig von der Art der Beschädigung und den betroffenen Teilen des Zahns wird eines dieser beiden Keramikelemente gewählt.

Wenn die Kaufläche des Zahns beschädigt ist, wird ein Inlay verwendet, während für die Sanierung der Kaufläche und der Seitenflächen ein Onlay eingesetzt wird. Inlays und Onlays werden im Zahnlabor nach einem Abdruck des vorbereiteten Zahns angefertigt. Für die Herstellung werden mehrere Tage benötigt, und die endgültige Anpassung erfolgt während der Einsetzung im Mund des Patienten. Dies ist die perfekte Lösung für die Sanierung größerer Schäden an der Krone, die nicht mit einer Füllung saniert werden können.

Veneers

Veneers sind dünne Keramikschalen in der Farbe des Zahns, die wir hauptsächlich zur Verminderung von Abständen zwischen den Zähnen und zur Sanierung von Beschädigungen des Zahnschmelzes oder stark verfärbter Zähne einsetzen. Veneers sind zahnmedizinische Behelfe, die vor allem eine ästhetische Funktion haben und die nur bei Patienten verwendet werden können, die natürliche und gesunde Zähne haben. Für sie entscheiden sich vor allem Patienten, die mit dem Aussehen oder der Farbe ihrer natürlichen Zähne nicht zufrieden sind.

Diese dünnen Keramikelemente ähneln in ihrem Prinzip künstlichen Fingernägeln, nur dass mit ihnen die Vorderseite eines Zahns abgedeckt wird. Sie sind für die ästhetische Sanierung von Zähnen der Frontregion geeignet, und für ihre Einsetzung muss die Vorderseite der Zähne abgeschliffen und eine Zahnschmelzschicht von bis zu 0,5 mm entfernt werden. Anschließend werden die Veneers dauerhaft auf die Zähne zementiert. Veneers sind es, die das sogenannte Hollywood-Lächeln hervorzaubern.

 
+385 1 556 6423
oder KOSTENLOSER RÜCKRUF
 
k
o
n
t
a
k
t